Mal doch mal BIO

02.10.2017

Leider ist es nicht ganz so einfach. BIO ist ein extrem schwieriges Thema - werden wir als Konsumenten doch regelmäßig angelogen, weil der Begriff "BIO" extrem gedehnt oder gar missbraucht wird. Das nervt! Und macht misstrauisch! Es gibt aber nicht nur die schwarzen Schafe, sondern auch weiße, mitunter sogar blütenweiße ... 

Mal ganz ehrlich - auch bei Farben ist "BIO" ganz schwer zu fassen. Was zeichnet denn eine "BIO"-Farbe aus? Worauf muss ich als Konsument achten? Ist auch "BIO" drin, wenn "BIO" draufsteht? Und warum sind Begriffe wie Titandioxid oder Kalium-Wasserglas "BIO", obwohl sie nach Chemie pur klingen? Leider können wohl nur Chemiker wirklich Rückschlüsse auf den "BIO-Grad" eines Farbmaterials ziehen. Doch einiges kann schnell und einfach erklärt werden. 

Auf den Leim gekommen? 
Sowohl Kaseinfarbe als auch Leimfarbe können wohl zu 100% als biologisch bezeichnet werden. Doch beide haben so ihre Nachteile: die eine stinkt, die andere muss vor einem Neuanstrich abgewaschen werden. Beides muss man mögen... 

Silikatfarbe ist "BIO" - echt jetzt? 
Silikatfarbe zählt zu den interessantesten Möglichkeiten zur Wandgestaltung. Unkompliziert, ohne Geruch, mühelos übermalbar und dabei gesund, natürlich, nachhaltig und umweltbewusst. Silikatfarben bestehen aus Kalium-Wasserglas - ein mineralisches Bindemittel das durch Verkieselung (also Kieselsäure) eine natürliche, höchst beständige Verbindung zum Untergrund herstellt. Dass Silikatfarben nicht automatisch zur "BIO"-Schiene gezählt werden, liegt auch an den verwendeten Pigmenten, die ebenso "BIO"-zertifiziert sein müssen. Doch eigentlich sind Silikatfarben genau das, was verantwortungsbewusste, nachhaltig eingestellte Verbraucher suchen. Ist "BIO" wirklich "BIO"? Ganz klar kann das nicht beantwortet werden ob in "BIO"-Produkten auch wirklich biologisch unbedenkliche und hergestellte Produkte sind - geschummelt und gelogen wird überall. Aber: Wenn BIO draufsteht, ist die Wahrscheinlichkeit doch um ein Vielfaches höher, dass "BIO" drin ist. Wenn's nicht drauf steht, wird's wohl auch nicht drin sein. 

Fachhandel bringt Antworten 
Wenn Sie auf "BIO" Wert legen, so informieren Sie sich über Inhaltsstoffe und auch Hersteller. Bei uns erhalten Sie ausführliche Antworten und können an Hand dieser entscheiden, welches Produkt Sie auswählen möchten. Nicht alle sind schwarze Schafe: für viele Produzenten ist "BIO" nicht nur ein Verkaufsargument, sondern Ehrensache.

Sie sind interessiert an unseren BIO-Produkten? Dann "switchen" Sie zu unserem online-Shop und informieren Sie sich - wir bieten Ihnen eine attraktive Aktion!